MTT

Was ist MTT?

In der Medizinischen Trainingstherapie wird mittels Ausdauer-, Beweglichkeits-, Kraft- und Koordinationstraining gezielt der Bewegungsapparat sowie das Herz-kreislaufsystem trainiert.

 

Warum braucht es die MTT?

Muskuläre Defizite des Skelett- und Bewegungsapparates treten z.B. nach traumatischen Ereignissen und Operationen oder aber nach chronischen Schmerzsymptomatiken (chronische Rückenschmerzen) auf. Es kommt nicht nur zu einer Unterentwicklung der Muskulatur, sondern zu einer verminderten Qualität der Bänder, Sehnen, Knochen und Knorpel. Deren Belastungstoleranz z.B. Reissfestigkeit ist vermindert.

In der Rehabilitation angewendet konzentriert sich die MTT auf die Verbesserung einer bestehenden Aktivitätseinschränkung, wie sie zum Beispiel durch das Einsetzen einer Hüft-, Knie- oder Schulterprothese, einer Kreuzbandplastik oder nach einer Bandscheibenoperation auftreten kann. Auch bei unspezifischen Rückenbeschwerden oder chronischen Schmerzen des Bewegungsapparates ist die MTT als Behandlungsmethode nicht mehr wegzudenken.

Die MTT ist somit darauf ausgerichtet, gezielt Defizite in Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit unter Berücksichtigung des Krankheitsbildes zu beheben. Voraussetzung hierfür sind zum einen die fachliche Kompetenz des Physiotherapeuten und zum anderen die therapeutischen Geräte. Hierzu zählen nicht nur die reinen Kraftmaschinen sondern auch das Training auf der Gymnastikmatte und freie Übungen.

Bei welche Problemen ist MTT sinnvoll?

Die MTT ist indiziert bei verminderter Belastbarkeit des Bewegungsapparates, nach Operationen, allgemeiner Dekonditionierung sowie bei chronischen Schmerzproblematiken. Zum Beispiel:

  • Orthopädisch-traumatologische Verletzungen
  • Hüft-,Knie und Schulterprothese; Kreuzbandersatz; Bandscheibenoperationen; Arthroskopien
  • Chronische Rückenbeschwerden
  • Rheumatische Erkrankungen (z.B. Osteoporose)
  • Verbesserung der Leistungsfähigkeit
  • Präventives Training

 

Das Training findet in kleinen Gruppen unter Leitung einer PhysiotherapeutIn zwei Mal pro Woche statt .

Anschliessend können Sie in der Gruppe weiterfahren oder selbständig mit ein Trainingsabo weiterfahren.

Kurszeiten

Montag 9.00 bis 10.30
Donnerstag 9.00 bis 10.30

Kosten für 10 Lektionen SFr. 250.-
Kursort: Physiotherapie Solothurn, Praxis Obach

physio swiss sgsm svomp